21: Kommt Zeit, kommt Keyboard

 

Themen in dieser Ausgabe:

  • Neue Betas von iOS, watchOS, macOS, tvOS
  • Microsoft Pix
  • Smart Keyboard mit deutschem Tastaturlayout verfügbar
  • Iris-Scanner fürs iPhone?
  • Zuschriften unserer Hörer

Links zur Sendung:

4 Comments

  • Tobi

    4. August 2016

    Hallo Ihr zwei, ich habe auch kurz nach der Veröffentlichung die MS Pix App installiert und getestet. Die App bietet ja eine Compare Funktion an, die einem zeigen soll, wie viel besser das Foto durch die Optimierungen geworden ist. Dort ist mir aufgefallen, dass viele der nicht optimierten Bilder verwackelt waren. Das Problem hatte ich mit der Kamera-App aber nie, da dort sicher auch eine Bildstabilisierung vorgenommen wird. Somit sind die Optimierungen der Pix App gar nicht so krass. Außerdem vermisse ich die Möglichkeit, das Originalbild anstelle des optimierten Bildes zu behalten. Gerade bei Motiven mit Bewegung, ist die Auswahl von MS nicht immer die beste. Oder habe da etwas übersehen?

    Viele Grüße
    Tobi

    Reply
  • Jens Siemonsen

    4. August 2016

    iPhone aufräumen: Einem User habt ihr empfohlen das iPhone neu aufzusetzen (er hatte Probleme). Der User sprach auch von einem geringen freien Speicherplatz (10MB). Da fiel mir spontan ein Tipp ein, den ich jüngst in der Online Ausgabe der “Macwelt” gelesen habe. (www.macwelt.de/tipps/Dieser-Trick-macht-1-GB-auf-Ihrem-iPhone-frei-9959996.html). Es ist ein kurioser Tipp. Aber das funktioniert wirklich. Ich kann das bestätigen und es hat bei mir innerhalb von Sekunden 800 MB freigeräumt (den Film braucht man dazu gar nicht ausleihen).

    Reply
  • Frank Köhler

    5. August 2016

    “…ihr habt euch ja Sorgen um eure Finger gemacht.”

    Das klingt eher nach ApfelBILD als nach reflektierter Information.

    Davon abgesehen höre ich euren jungen Podcast gerne und beobachte mit Spannung wie ihr euch weiter entwickelt und positioniert – die Konkurrenz ist ja nicht ohne.

    Liebe Grüße aus Berlin!

    Reply
  • Marcus

    8. August 2016

    Hallo ihr beiden,
    ein Zuhörer bat darum, dass ich euch doch mal der Themas Fitness-Tracker und Apple Watch annehmen solltet.

    Hier ein guter Review, der zu dem Schluss kommt, dass die Apple Watch als Laufuhr derzeit nicht ideal ist:
    www.cultofmac.com/393831/why-im-cheating-on-my-apple-watch/

    Was ich vermisse, ist eine Smartwatch/Laufuhr, die die Pulsmessung am Handgelenk durchführt und diese Daten dann an eine der einschlägigen Apps wie Runtastik live senden kann.
    Das kann leider weder die Apple Watch noch andere Devices with Fitbit Surge. Jeder Hersteller macht seine eigene App und sein eigenes Portal, aus dem man dann nachträglich die Daten exportieren müsste.

    Reply

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen