327: Ein heißes Eisen
Startseite » 327: Ein heißes Eisen

327: Ein heißes Eisen

Themen in dieser Ausgabe:

  • Ein Ende mit Touch: Adé, iPod
  • Schlüsselmoment: Apple, Google und Microsoft unterstützen FIDO
  • Take me Home: Apples ML-Chef bleibt künftig zuhause
  • Hin und Web: 1Password 8
  • Webcam, Marke Eigenbau: Camo und das iPhone
  • Abgefahren: Warum BMW momentan kein CarPlay beherrscht
  • Apfelstücke: USB-C beim iPhone, EU und CSAM
  • Umfrage der Woche
  • Zuschriften unserer Hörer

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

Immun gegen Cyber-Viren: NordVPN hat die Lösung!
https://NordVPN.com/apfelfunk – Sichere dir jetzt einen großen Rabatt auf 2 Jahre starke NordVPN-Sicherheit und erhalte die Bedrohungsschutz-Funktion GRATIS obendrauf – das Top-Feature blockiert Viren, Werbung, Tracker und mehr.

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Links zur Sendung:

Diskutiere mit

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  • Hallo Jean-Claude, hallo Malte,

    kurz angemerkt zu J.C.s „Beschwerde“ über Funktionen, die Google ankündigt und dann gar nicht bringt: Die Funktion, Objekte aus Fotos zu radieren, nennt sich auf Deutsch „magischer Radierer“ und ist sehr wohl in Google Fotos implementiert.

    Allerdings ist das ein Feature, das Google bis dato nur für die eigenen Geräte ausgerollt hat. Pixel-Geräte besitzen diese Funktion.

    Des Weiteren funktioniert in Deutschland zwar nicht das Feature, dass der Google Assistant im Restaurant anruft und einen Tisch für den Besitzer des Gerätes reserviert, was aber funktioniert, ist die Call Screening Funktion, die ich regelmäßig nutze, um unbekannte Anrufer/Spam-Anrufe zu filtern.

    Erscheint im Display ein Anruf mit einer Nummer, die ich nicht kenne, aktiviere ich das Call Screening und der Google Assistant geht für mich ran und fragt den Anrufer, wer er sei und was der Grund seines Anrufs ist.

    Das Gespräch lässt sich dann als Live Transkript auf dem Anrufbildschirm mitverfolgen, sodass man jederzeit den Anruf annehmen oder abweisen kann.

    Bisher haben alle Spam-Anrufer jedoch aufgelegt, nachdem der Google Assistant sich vorgestellt hat mit „Hallo. Die Person, die du anrufst, verwendet die Funktion Call Screening von Google und erhält ein Transkript dieses Anrufs …“

    Dann ist das Gespräch schon oft beendet 🙂

    Google hat aber tatsächlich ein Problem, das Vertrauen seiner Nutzer permanent aufrecht zu erhalten. Nicht nur Geräte, die nie in die Schweiz, sondern auch gar nicht nach Europa kommen. Wie das letzte Chromebook Pixel. Es verwundert mich da schon, dass sie damals die Tablets Nexus 7 und das Pixel C nach Deutschland gebracht haben.

    Leider werden viele Dienste, in die man sich gerade schön eingearbeitet hat, dann wieder eingestellt. Allen voran „Inbox“, die hervorragende Gmail-Alternative.

    Und damit zurück ins Apple-Studio nach Bern und an die Nordsee 🙂

    Liebe Grüße aus Dortmund
    Martin

  • Hallo ihr beiden,
    achja – mal (wieder) in Erinnerungen zu schwelgen ist doch auch mal schön. Dabei ist mir eingefallen, dass ich auch noch einen iPod besitze – den Shuffel 2. Gen mit 1 GB von 2007. Seit mindestens 2016, meinem letzten Umzug, lag der nun ungenutzt im Schrank rum. Und siehe da – mit dem Shuffle-Dock an der Dell D6000 Docking Station wird er vom M1 MacBook Air in Music direkt erkannt und angezeigt. Gleich mal fertig geladen und später kommt der mal wieder mit raus an die Sommersonne zum Musikhören 🙂 Bin gespannt wie lang der Akku noch hält nach den Jahren.
    Letztlich war der iPod damals mit ein Grund, dass ich zum Mac gewechselt bin, als der erste Mac Mini 2005 auf den Markt kam. Mit dem iPod 4. Gen. mit 40 GB ging es los, irgendwann hatte ich auch einen Nano 4. Gen. und halt den Shuffle, der heute noch da ist. War für mich immer der perfekte Begleiter beim Sport usw. Den habe ich mir auch mit Gravur machen lassen „Alles wirklich Große ist einfach“ (Goethe) – weil das für so viele Apple Produkte und Konzepte passt 🙂

    Danke für den „Schubs“, den mit mir gealterten Musikbegleiter mal wieder zum Einsatz zu bringen!

    Grüße in den Norden und in den Süden aus irgendwo dazwischen (aber eher südlich)
    Stefan

  • Wenn der iPod jetzt Tod ist wäre es auf der WWDC doch der Zeitpunkt wieder zu iPhoneOS zurückzukehren mit einem iPod Mode für alte iPhones die dann die Telefoniefunktionen deaktivieren aber ggf. Mobile Daten zulassen. Das wäre mein Traum neben RCS für die WWDC :).

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

Geplante Livestreams

  • Apfelfunk am Hörer 27. Mai 2022 um 21:45 – 23:00

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier