97: Angespannte Zeiten

Themen in dieser Ausgabe:

  • Geladene Stimmung: Apple zur Akku-Drosselung
  • Frohes neues Jahr: Feuerwerk für die Apple Watch
  • Umfrage der Woche
  • Zuschriften unserer Hörer

Links zur Sendung:

One Comments

  • ThomasD

    9. Januar 2018

    Ihr habt es schon erraten, mein Einwurf wegen des Akku-Gate und iOS 11 hat sich erledigt, da ich tatsächlich auf meinem iPhone bereits die bremsende iOS10-Version installiert habe. Aber Euer Statement hat mir tatsächlich in der Entscheidung geholfen.
    Zum Thema Akku noch etwas allgemeines: Man kann es nicht deutlich genug sagen: Akkus sind ein Verbrauchsmaterial, dass von Zeit zu Zeit erneuert werden muss. Genauso wie Karten-Lesegeräte oder auch Netzteile; jedes für sich muss nach einiger Zeit entsprechend der Abnutzung ersetzt werden. Ich kann es lange pfleglich behalten und dadurch den Austausch rausschieben, aber irgendwann ist es soweit.

    Und weil Ihr auf das Thema Elektromobilität und Akkus gekommen seid: Ich weiß von keinem E-Auto, bei dem Du als Besitzer des Autos auch den Akkus besitzmäßig kaufst. Du bezahlst immer nur die Nutzung. So kam es in Amerika (bei GM, meine ich war das), dass der Hersteller die ganzen verkauften Autos nach einer Zeit wieder zurückholen konnte und die Käufer die “Abnutzung” des PKWs zwangsweise erstattet bekommen haben. Was dahingehend Sinn macht, wenn leere Akkus nicht direkt im Fahrzeug wieder geladen werden, sondern quasi ausgebaut und gegen volle Akkus getauscht werden. Konzepte dazu gibt es bereits, denn wenn man die Elektromobilität konsequent durchdenkt: Wie soll es denn funktionieren, wenn nur die Hälfte der Bundesländer in Deutschland in die Sommerferien fährt. Da bräuchtest Du soviel Ladestationen, dass quasi jedes Auto ein Verlängerungskabel mitziehen könnte.

    Reply

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.