iCloud "Speicher verwalten" funktioniert nicht.

Karsten fragte vor 3 Jahren

Hallo,
seit dem iOS 10 Update geht die Funktion “iCloud Speicher verwalten” auf keinem meiner Geräte mehr.
Backups funktionieren, aber ich kann halt nichts mehr einstellen.
Wenn ich Speicher verwalten anwähle, dreht sich eine Weile das Wartesymbol und hört dann einfach wieder auf.
Weiß jemand woran das liegt?
Gruß
Karsten
 

72 Antworten
Tom antwortete vor 3 Jahren

Hmm, funktioniert hier einwandfrei mit iOS 10 auf einem iPhone 6s Plus und einem iPad Air 2.
 
Schon mal neugestartet?

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Ja,
ich habe alle 3 Geräte schon neu gestartet, die Geräte aus ICloud abgemeldet und wieder neu angemeldet.
Gestern habe ich dann mein neues IPhone 7 angemeldet und auch mal mehr Speicher gekauft und die 2 Faktor Anmeldung aktiviert.
Die Kapazität wird mir auch richtig angezeigt aber die Verwaltung geht auf keinem Gerät.
In der Windows App kommt die Fehlermeldung “Speichereinzelheiten konnten nicht geladen werden”.
Alles sehr seltsam.Bin mir auch nicht sicher ob das mit iOS 10 zusammenhängt.Es ist mir eben nach dem Update aufgefallen.
Weil ich mir nicht sicher bin ob die Updates richtig funktionieren habe ich den Wechsel aufs neue iPhone lieber über iTunes gemacht.
Gruß
Karsten

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Habe mich jetzt mal an den Apple Support gewendet.
Scheint nichts bekanntes zu sein.
Mein Problem wird nun an die Entwicklunsabteilung weitergereicht.
In 3 bis 4 Tagen soll ich wieder was von Apple hören.
Gruß
Karsten

Tom antwortete vor 3 Jahren

In der Windows App kommt die Fehlermeldung “Speichereinzelheiten konnten nicht geladen werden”.

 
Hast du vielleicht irgendwas in deinem Router geblockt, oder ein Filter in OpenDNS o.Ä.?
(Diese iCloud-Zugriffe laufen über verschiedene Adressen, sodass es durchaus sein kann, dass Funktion X funktioniert, während Funktion Y geblockt ist.)
 
Hast du’s schon mal außerhalb des WLAN versucht, z.B. übers mobile Datennetz, oder in einem anderen WLAN?
 
Gruß
-Tom

Karsten antwortete vor 3 Jahren

LTE und anderes WLAN habe ich schon probiert.
Leider mit dem gleichen Fehlerbild.
Gruß
Karsten

Tom antwortete vor 3 Jahren

Na dann, viel Erfolg mit dem Apple-Support! (Er soll ja nicht schlecht sein.)  
 
Lass uns dann wissen, was der Fehler war. Würde mich interessieren.  
 
– Tom

Basti antwortete vor 3 Jahren

Ich hänge mich hier mal dran. Habe das gleiche Problem. Auch erst aufgefallen seit iOS 10, sowohl auf einem neu aufgesetztem iPhone 5s und einem iPad mini 4. Mehr Speicher kaufen geht wohl, das Verwalten aber nicht. Eben mal 10.0.2 eingespielt, keine Besserung.
Gruß
Basti

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Ich berichte natürlich sobald der Support sich bei mir meldet.
Gruß
Karsten

Thomas Heller antwortete vor 3 Jahren

Hallo Zusammen,
ich habe das gleiche Problem bei einem iPhone 6s.
—KEIN EINZEL FALL—
Nun habe ich mein Account komplett auf mein altem iPhone 5 aufgesetzt (test weise). Da ist das gleiche Problem. Beide Geräte auf iOS 10.0.2.
 
Hat das Problem evtl. noch einer?

Basti antwortete vor 3 Jahren

Das beste wird sein, dich auch beim Apple Support zu melden. Je mehr anrufen, die das Problem auch haben, desto besser können die sehen, wo evtl der Fehler hängt. Da es bei allen Geräten Auftritt, glaube ich auch nicht unbedingt an einen Softwarefehler im OS sondern eher was internes. Von meinem Mac geht die Verwaltung nämlich auch nicht. Bei meiner Freundin und meinen Eltern funktioniert es aber. 

Bla antwortete vor 3 Jahren

Bei mir das selbe …. macOS Sierra und diverse Geräte auf iOS10 – Ticket ist seit ca. 1Woche in Bearbeitung …. nerv

Basti antwortete vor 3 Jahren

Ich geb mal ein kurzes Update.
Fehler besteht weiterhin auf allen Geräten. Gestern kam ich mit dem iPad mal kurz in die Verwaltung, kurz darauf aber auch schon nicht mehr.
Habe eben eine E-Mail vom Apple-Support bekommen, dass sie noch spezifische Logdateien aller meiner Geräte brauchen. Da werde ich mich morgen mal drum kümmern.
Mal abgesehen von dem iCloud Problem, im Kalender Widget “Als nächstes” werden mir keine ganztägigen Ereignisse (z.B. Feiertage) angezeigt. Kann das jemand bestätigen?

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Bei mir geht’s auch noch nicht. Der Support hat sich bei mir nicht mehr gemeldet.
Ich hatte denen letzte Woche die Seriennummern meiner Geräte gemailt.
Das mit dem Kalender Widget ist bei mir auch so.
Auch synchronisieren sich die Erinnerungen nicht zuverlässig auf den Geräten.

bla antwortete vor 3 Jahren

Auch hier – keine Änderung. Komischerweise wenn ich das TM-BAckup auf 10.11.6 zurücksichere komme ich genau 1x wieder rein. Danach bleibt es wieder dunkel. Ich kann mir nicht helfen – aber ich vermute das die iPhoto Library das Problem verursacht. Dummerweise muss man 30 Tage warten sobald diese komplett deaktiviert ist. Habe den Apple-Support jetzt grünes Licht gegeben, das Sie bitte sämtliche Daten (iCloud Drive / Photo) löschen dürfen …. wir können also gespannt sein … vermute jedoch das wieder Tage ins Land gehen werden bis sich dort überhaupt etwas rührt.

Hugendubel antwortete vor 3 Jahren

Habe dasselbe Problem. Erhalte die bei iCloud/Verwalten die Fehlermeldung “Speichereinzelheiten konnten nicht geladen werden”. Werde mich auch an den Support wenden müssen. Weiß jemand schon mehr?

Basti antwortete vor 3 Jahren

Habe am Donnerstag meine Log-Dateien an den Support senden können. Musste aber heute noch einmal die Sysdiagnose vom Mac hochladen, weil sie die Datei aus irgendwelchen gründen nicht öffnen konnten. Warte jetzt auf die Auswertung der Dateien. Stehe also auch noch da wie das Kind vorm Dreck.
Der nette Herr vom Support meinte nur, dass sich die Fälle bei Ihm wohl häufen, die Ingenieure aber derzeit nicht wirklich wissen, warum das Problem auftritt. Ist im Moment wohl etwas fischen im Trüben. :/
Dass im Kalender-Widget keine ganztägigen Ereignisse angezeigt werden, ist wohl mehr oder weniger bekannt. Zumindest hat der Herr vom Support das gleiche Problem. 🙂

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Der Support hatte sich letzten Freitag wieder bei mir gemeldet.
Ich sollte mich nur über meinen Account authentifizieren.
Ansonsten gab es leider nichts neues.
 
 

Carsten antwortete vor 3 Jahren

Hallo zusammen,
habe das selbe Problem wie alle anderen. Kann bei meinen Geräten, die in der Cloud angemeldet sind ebenfalls auf die Speicherverwaltung nicht zugreifen. Habe mich auch bereits an den Support gewandt. Ebenfalls wurde von mir die Sysdiagnose an den Support geschickt. Leider habe ich bis heute keine Anwort zu dem Problem.
Hat jemand schon was gehört?

Anna antwortete vor 3 Jahren

Auch ich habe das gleiche Problem mit dem iPhone 6. Bin gepannt zu hören wie es da bei euch voran geht und ob sich da was machen lässt.  

Kos antwortete vor 3 Jahren

Habe das gleiche Problem 
seit Wochen schon … sehr ärgerlich ?

René antwortete vor 3 Jahren

Habe auch das Problem seit iOS 10. auf dem Macbook´ dem iPad Pro 12´ dem iPad Pro 9´ iPhone 6 und iPhone 6s. Auf keinem Gerätkomme ich in die Verwaltung ??????
Bitte um Updates falls Neuigkeiten vorhanden sind.  

Basti antwortete vor 3 Jahren

So, ich mal wieder. Ich hatte etwas Hoffnung, aber…
nach iOS Update auf 10.1 und macOS auf 10.12.1 immer noch keine Besserung.
Der Support hat sich auch seit Wochen nicht mehr gemeldet. Geb denen noch 1-2 Wochen dann werde ich nochmals anrufen.

René antwortete vor 3 Jahren

Kommt mir alles sehr bekannt vor ???

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Ich warte auch seit Wochen auf Feedback vom Apple Support.

Carsten antwortete vor 3 Jahren

Hallo zusammen, ich habe gestern ein Feedback von Apple bekommen. Der Fehler soll mit dem nächst höheren Update als 10.1 behoben sein und ist somit behoben.

René antwortete vor 3 Jahren

Leider nein! Habe 10.1 und dennoch funkt. es nicht

Carsten antwortete vor 3 Jahren

Guten Morgen, meinte mit dem Update nicht 10.1, sondern das nächst höhere, was nach 10.1 kommt.

André antwortete vor 3 Jahren

Bei Apple bedeutet das ja mittlerweile noch diese Woche, so schnell wie die die x,x.1-Versionen verteilen 🙂 🙂

Thomas antwortete vor 3 Jahren

Wollen wir es hoffen, dass unser Problem mit iOS 10.1.x behoben wird. Mir geht langsam die Geduld aus.
Einfrage habe ich noch. Bei mir ist das Problem mit der Speicherstufe 2 also die für 2,99€ im Monat. Bei euch auch!

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Ich habe 50gb Speicher.
Denke nicht das es mit der Speichergrösse zusammenhängt.

René antwortete vor 3 Jahren

So gerade auf 10.1.1 Aktualisiert und siehe daaaaaaaa. Es klappt immer nochnicht! ???????????????????????

Karsten antwortete vor 3 Jahren

Dito. Bei mir auch keine Veränderung nach dem Update auf 10.1.1.
 

Basti antwortete vor 3 Jahren

Bei mir hat sich auch nix getan. Weder bei der iCloud-Verwaltung, noch bei der Anzeige von ganztägigen Ereignissen im Kalender Widget.
Ich finde es nach einer so langen Public-Beta erschreckend, wie viele Bugs noch mit ins Release geschleppt werden. Für mich das unausgereifteste iOS Release, auf allen Ebenen. Bei macOS ist es nicht ganz so schlimm, aber von Apple bin ich auch dort besseres gewöhnt.

René antwortete vor 3 Jahren

Es ist definitiv SEHR ÄRGERLICH mittlerweile.
Schlimm ist es wir Zahlen Geld für die iCloud und können Sie nicht mal über unsere Devices verwalten.
Echt Nervig wenn ich gerade am MBP arbeite und den Sachen nach Fertigstellung zusehen kann, dass die Daten gerade in die Cloud geladen werden und kurz darauf möchte ich noch etwas ändern….. HAHA *nur zur Info, dass war das Lachen der Verzweiflung*  ….. dann muss ich das MBP nochmal anschmeißen, anstatt es über das iPad oder das iPhone zumachen. 

Uli antwortete vor 3 Jahren

Hallo, 
Ich hab das gleiche Problem bei meiner Cloud, auch 50GB mit iPhone und iPad.
Bei meinem Anruf gestern bin ich recht schnell zum technischen Support weitergeleitet worden, der mir aber auch nur sagen konnte, dass es ein Problem seitens Apple ist. Es würde daran gearbeitet….
ist echt komisch, bei 2 weitere iPhone und iPad in der Familie, mit jeweils eigener Cloud (5GB)  wird die Speicherverwaltung angezeigt.
Ich hatte schon die Vermutung, dass es an meiner Apple ID liegt, die keine @icloud.com Adresse ist, oder sind nur die mit 50 GB Cloud betroffen?
Ich kann jetzt leider auch nicht mehr sagen, wann der Fehler erstmals aufgetreten ist, ich meine auf jeden Fall nach Speicherupgrade.
Wie auch immer, es ist super ärgerlich 
 

René antwortete vor 3 Jahren

So hier sind nähere Infos zum Update 10.2. leider auch ohne Hinweis zu dem / Unserem Problem.
 
iOS 10.2: Viele Neuerungen im kommenden Update
http://www.apfelpage.de/news/ios-10-2-viele-neuerungen-im-kommenden-update/

Basti antwortete vor 3 Jahren

Ich hab mal eine Frage: Funktioniert bei euch die iCloud Fotomediathek? Hatte diese bisher nicht benutzt, jetzt mal eingerichtet, aber da passiert nix auf den Geräten. Das iPhone rödelt zwar irgendwas in Fotos, aber passieren tut nix. :/
Vllt liegt das auch an dem Verwaltungsproblem.

Basti antwortete vor 3 Jahren

Hat sich erledigt. Nach über ner Stunde hat sich dann doch was getan. 🙂
War nur etwas verwundert, weil es nur ca. 20 Bilder zum Hochladen waren. 

Stefan antwortete vor 3 Jahren

Habe das gleiche Problem schon relativ lange, auch vor IOS 10. 

Christian antwortete vor 3 Jahren

Hallo, habe das Problem auch, dass ich mit keinem meiner (5 iOS Geräte) mehr auf die iCloud Verwaltung zugreifen kann (50 gb iCloud).
 
problem seit seit iOS 10.01. auch schon länger an den Support gesendet, aber nie eine Antwort bekommen…
 
früher ging es dann doch durch mehrmaliges probieren, indem ich mit einem iOS Gerät die cloudverwaltung aufrief, mit einem anderen Gerät gleichzeitig abwechselnd iCloud/Kontaktinformationen/Geräte aber auch das geht jetzt nichtmehr 🙁
 
klar ist aber dass der Fehler seit iOS 10 besteht, und von apples Seite aus kommt
(hab auch schon die Empfehlung gekommen, alle Geräte von der cloud abzumelden, was zu keinem positiven Ergebnis geführt hat…

Basti antwortete vor 3 Jahren

Also an der Kapazität der iCloud liegt das Problem nicht. Ich habe die 5GB für umme und da geht es ja bekanntlich auch nicht. Ich gehe mittlerweile auch nicht davon aus, dass das Problem nur mit einem iOS Update behoben werden kann, da es ja den ganzen Account betrifft, auch auf dem Mac oder Windows Rechner. Ich gehe da eher von einem internen Infrastrukturproblem evtl. hervorgerufen durch Änderungen in dem neuen iOS und macOS.
Interresant wäre mal zu wissen, ob es mit einer neu erstellten AppleID wieder funktioniert. 

Jürgen antwortete vor 3 Jahren

Ich habe das selbe Problem:

  • am 6. Oktober ein I5 auf IOS10 geupgraded
  • ein weiteres i5 und ein iPad Air und iPad 3 (alle IOS 9.02) auf meiner Apple-ID = iCloud-ID angemeldet
  • Familienfreigabe eingerichtet:
  • Apple-ID für meine Frau neu erstellt und ein I5 (IOS10) und das iPad 3 (IOS 9.02) auf Ihrer neuen Apple-ID eingerichtet
  • auf meiner Apple-ID ist mein I5 und das iPad Air (beide IOS 9.02)

Seit dem Tag von keinem Gerät mehr Zugriff auf die Speicherverwaltung der iCloud (Das Wartesymbol dreht für ca. 1 Minute und hört dann einfach auf)!
Auch von einem Windows-PC das gleiche – ca. 1 Minute Wartesymbolkreiseln – das war’s!
Alle Geräte von der ICloud abgemeldet und ausgeschaltet und wieder neu gestartet.
Danach von Windows PC versucht – das gleiche – Zugriff auf “Speicher verwalten funktioniert nicht!
Ein i5 wieder in die iCloud angemeldet – versucht – immer noch das gleiche.
 
Apple wurde telefonisch (Fall geöffnet) informiert – der Fall wurde zur nächsten Instand weitergeleitet – ich würde dann neue Infos erhalten.
Das war am 7. Oktober 2016 – seit dem Funkstille!!!
:-((
 

Daniel antwortete vor 3 Jahren

Servus 
bei mir funktioniert es ebenfalls nicht. Support weiß Bescheid aber keine Lösung. 

Julian antwortete vor 3 Jahren

Moin,
hat sich hier schon was getan?

Basti antwortete vor 3 Jahren

Leider kein bisschen. 🙁

Julian antwortete vor 3 Jahren

Also habs mal spaßeshalber außerhalb den wlans probiert und dann ging es.

Julian antwortete vor 3 Jahren

des*

Christian antwortete vor 3 Jahren

Hallo,
ich dachte auch erst, dass es vielleicht mit der familienfreigabe zusammen hängen könnte…
 
habe meine frau daher wieder von der familienfreigabe getrennt….
hat aber nichts gebracht 🙁
 
auf apples Antwort warte ich schon seit ca. 3 Wochen nach erscheinen von iOS 10.01.
 
hab den damaligen supporter auch schon direkt angeschrieben, aber leider keine Reaktion von ihm…

Basti antwortete vor 3 Jahren

@Julian
Kann ich leider nicht bestätigen. Welchen Mobilfunkanbieter hast du?

Julian antwortete vor 3 Jahren

Vodafone

Aron antwortete vor 3 Jahren

habe das selbe Problem . Apple Support weis auch schon Bescheid . Wäre schon wenn die mal so langsam in Potte kommen 

Steffi antwortete vor 2 Jahren

Habe auch das Problem mit der Speicherverwaltung ?

Jürgen antwortete vor 2 Jahren

Bei mir hat sich bis jetzt auch nichts verändert!
Siehe meinen Beitrag (11 Beiträge höher)

Aron antwortete vor 2 Jahren

Finde es schon ein sehr komischer Fehler ist , weil dieses Problem hat ja nicht jeder ..

Steffi antwortete vor 2 Jahren

Bei mir funktioniert es wieder… seit ich das Backup nun endlich fertigstellen konnte!

aron antwortete vor 2 Jahren

Wie meinen Sie das genau ? 

Steffi antwortete vor 2 Jahren

Ich habe am 22.11. auf ein neues iPhone umgestellt und seit dem hatte ich den Fehler. Dann ist mir vor 2 Tagen aufgefallen, dass mit dem neuen iPhone noch kein iCloud Backup gemacht wurde (da stand immer, dass es nicht abgeschlossen werden konnte). Jetzt habe ich das neue iPhone mal 24h im WLAN gelassen und nach 20 Stunden hat er endlich das Backup abgeschlossenen (scheiß WLAN-Verbindung zuhause). Nun komme ich wieder wie gewohnt in die Speicherverwaltung…

Aron antwortete vor 2 Jahren

Habe ich auch mal gemacht , leider weiter ohne Erfolg . Ich komme nicht mehr rein 

Aron antwortete vor 2 Jahren

Habe nun mein Gerät neu aufgesetzt und ohne Backup aufgespielt , leider immer noch ohne Erfolg . Hoffe beim neuen Update ist dieses Problem nicht mehr . 
Was ich komisch finde , ich kenne keinen wo dieses Problem hat in meinem Bekanntenkreis:(- 

Karsten antwortete vor 2 Jahren

Bevor ich vorhin mal wieder beim Apple Support nachfragen wollte, habe ich die Speicher Verwaltung nochmals getestet.
Und siehe da, es funktioniert wieder 🙂
Es funktioniert auf meinen 3 Apple Geräten und auch wieder in der Windows App.
Versucht mal ob es bei euch auch wieder klappt.
Gruß
Karsten
 

Jürgen antwortete vor 2 Jahren

Danke für die Info!
Funktioniert bei mir am PC auch wieder.

Chris747 antwortete vor 2 Jahren

Funktioniert bei mir auch wieder  🙂

Basti antwortete vor 2 Jahren

Jap, auf dem iPad und iPhone funktioniert es wieder. Denke mal am MB dann auch.
Hatte diesbezüglich vor 2 Tagen nochmal Kontakt zu Apple aufgenommen, aber keine Antwort erhalten. Schön, dass es wieder funktioniert!

René antwortete vor 2 Jahren

Bei mir auch ENDLICH :-)))) Hat ja auch lange genug gedauert. Weiß denn jemand woran es hing????

Jürgen antwortete vor 2 Jahren

Bisher habe ich auch keinerlei Info von Apple erhalten – obwohl der Fall noch offen ist.
Man wollte mich sofort verständigen wenn neue Erkenntnisse eingetreten sind – naja “sofort” ist ja auch dehnbar 😉

Harm Erkov antwortete vor 2 Jahren

Für alle Interessierten & Verzweifelten, vielleicht lags/liegts ja daran:
Es scheinen zwei Faktoren für den verhinderten Zugriff auf die Cloud-Speicherverwaltung verantwortlich zu sein, die in der Cloud-Verwaltung gespeicherten Apps, und die Datengröße auf dem iPhone, die zum Backup ansteht.
Denn Folgendes hat bei mir funktioniert …
Habe heute einer Eingebung folgend über iTunes > Apps die riesige Menge der Apps gesehen, die ich über die Jahre benutzt bzw. ausprobiert habe. 
Habe händisch alles gelöscht, was sich derzeit nicht mehr auf meinem iPhone befindet, App-Hygiene sozusagen.
Und wer hätte daran schon gedacht, plötzlich hatte ich wieder Zugriff auf die Speicherverwaltung meines iPhones!
So konnte ich dort die Podcast-App mit immerhin 8 GB Speichervolumen von der Cloudspeicherung ausnehmen.
Jetzt reicht das 5GB Speichervolumen wieder, und das Update läuft.
 
 

Karl Cron antwortete vor 2 Jahren

Habe das gleiche Problem. Ich würde sagen : Error by Default. Speicher kaufen funktioniert immer. Und das ist gewünscht! Speicher verwalten wird daher nicht einfach gemacht.

Fox antwortete vor 2 Jahren

Konnte es lösen indem ich mit meinem alten iPad (iOS 9.3.5(13G36)) unter Allegemein/Speicher- & iCloud-Nutzung etwas platz geschaffen habe.
Seitdem geht es auch wieder mit dem Iphone (iOS 10.3.2 (14F89))

Alex antwortete vor 1 Jahr

Ich gehe mit meinem kostenlosen 5Gb iCloud-Speicher ganz gut aus, man soll den halt regelmäßig leeren bzw verwalten, habe noch mehr Tipps gefunden: https://www.copytrans.de/support/kann-ich-icloud-fotos-auf-meinen-pc-herunterladen/

Ignaz Petzibär antwortete vor 11 Monaten

Sich mit unzuverlässig funktionierenden Lösungen herumzuärgern wird immer mehr zum leidlichen Volkssport und verbrennt wertvolle Lebenszeit. Für mich die einzige Lösung, unausgereifte Produkte und Lösungen konsequent ablehnen. Das ist auf Dauer die einzige Sprache, die Unternehmen irgendwann verstehen. Denn gute Konkurenz belebt und reinigt den Markt.

flo antwortete vor 8 Monaten

(GELÖST) Ich habe eine mögliche Lösung gefunden,
denn manchmal sind für Einstellungen mobile Daten ausgeschaltet und man loggt sich über einen Hot-SPot ins Wlan oder meldet sich nach nem Update nicht in ein Wlan.

Dann folgendes:
Einstellungen – Mobile Daten – EINschalten, dann nach unten scrollen – Einstellungen EINschalten (damit werden für Einstellungen mobile Daten freigeschaltet)
LG

Carl antwortete vor 8 Monaten

Ich benutze ein iPhone5 mit IOS 10.3.3. Werde seit einiger Zeit auch ständig von Meldungen genervt, dass mein iCLoud-Speicher bald voll ist. Hielt das erst für einen Witz (oder einen neuen Spam-Trick), da ich nie eine Cloud eingerichtet hatte. Weiß jetzt, dass es kein Witz, sondern offensichtlich ein Verkaufstrick für Cloudspeicherplatz von Apple ist, da offensichtlich Backups automatisch und ohne jemals zu fragen in der Cloud gespeichert werden (wo stehen die Server, wie steht es um den Datenschutz???). Diversen Anleitungen folgend, kam nach “Speicher verwalten” immer wieder als einzige Option “Speicherplan ändern”, sprich zusätzlichen Speicherplatz kaufen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt! Wenn Apple das Thema wie diese Diskussion zeigt, seit mehr als zwei Jahren nicht ernsthaft angeht, bleibt wahrscheinlich nur der Griff zu Alternativen. Schade eigentlich!

Deine Antwort