iCloud zur Datensynchronisation

Uwe fragte vor 3 Wochen

Hallo zusammen,ich möchte iCloud einsetzen, um die Inhalte der Ordner Schreibtisch und Dokumente auf iMac und MacBook (automatisch) synchron zu halten. Ziel ist dabei, die Daten auf beiden Geräten auch lokal vorzuhalten um sie auch offline bearbeiten zu können. Geht das?Mir ist nicht klar ob die betreffenden Dateien in die Cloud kopiert oder verschoben werden: Auf der Apple-Supportseite finde ich den Hinweis: \”Wenn Sie die Ordner \”Schreibtisch\” und \”Dokumente\” zu iCloud Drive hinzufügen, werden alle Dateien in iCloud verschoben […]\”. An anderer Stelle heißt es: \”Alle Dateien werden automatisch auf allen Geräten auf dem aktuellen Stand gehalten\”.Falls eine lokale Kopie der Inhalte vom Schreibtisch- und Dokumente-Ordner auf den Macs verbleibt: Wie verhält es sich dann mit gelöschten Dateien? In iCloud verbleibt eine gelöschte Datei 30 Tage im Bereich \”Gelöschte Dokumente\” bevor sie endgültig gelöscht wird. Was geschied mit der lokalen Kopie dieser Datei im Papierkorb meines/meiner Macs?Können beim Aktivieren der Funktion \”Schreibtisch und Dokumente in iCloud\” Ausnahmen konfiguriert werden, d.h. Unterordner die vom Sync in iCloud ausgenommen sein sollen?Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank vorab für Eure Hinweise!

Deine Antwort