iMac 2011 überhitzt / High Sierra Update trotz Yosemite

iMac 2011 überhitzt / High Sierra Update trotz Yosemite

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MaciMac 2011 überhitzt / High Sierra Update trotz Yosemite
mgasperl fragte vor 5 Jahren
Hallo! Ich habe hier einen iMac 21,5“ Mid 2010, der seit einigen Wochen ungewöhnlich heiß wird (Rückseite). Es gibt keine ungewöhnliche CPU-Belastung. Rückseite von hinten gesehen fast 42 Grad idle, ebenso unter der Webcam. IStat zeigt ca. 80 Grad bei Power Secondary Heatsink an. cPu Heatsink 48. Power Board Proximity 70 Grad. Mir ist aufgefallen, dass sich am 30. April ein Update von High Sierra installiert hat, obwohl Yosemite (10.10.5) läuft. Ist das normal, wenn nicht, kann ich das Update wieder entfernen? Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp? Der Mac ist ja schon älter. Kann es auch an einer eingetrockneten Kühlleitpaste liegen oder ist das unwahrscheinlich? Die Lüfterdrehzahlen bewegen sich bei gut 1000, lautlos. Vielen Dank im Voraus für eure Ideen! Michael
Stichworte zur Frage:

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier