Kennt Ihr einen brauchbaren Text-Editor?

Kennt Ihr einen brauchbaren Text-Editor?

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MacKennt Ihr einen brauchbaren Text-Editor?
Apfelfunk Team Mitarbeiter fragte vor 6 Jahren
Uch bin seit längerem auf der Suche nach einem brauchbaren Text Editor.
Ich möchte txt Dateien aus der cloud (owncloud oder iCloud) bearbeiten und wieder zurück speichern.
Habt ihr eine Idee?
(Frage von Apfelfunk-Hörer René)

5 Antworten
Malte Mitarbeiter antwortete vor 6 Jahren
Ich persönlich nutze Smultron auf dem Mac (https://www.peterborgapps.com/smultron/) – die Dateien können in der iCloud gespeichert werden. PHP-Skripte werden mit verschiedenen Farben für die Übersichtlichkeit formatiert und die Anzeige lässt sich recht gut den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Tom antwortete vor 6 Jahren
Brauchbare Texteditoren gibts wie Sand am Meer 😉
Mein Lieblings- und Standardeditor seit System-7-Zeiten ist BBEdit ($45). An zweiter Stelle TextMate 2 (€58).
Wer einen Gratis-Editor sucht, dem empfehle ich die TextWrangler (die Light-Version von BBEdit). Der ist mehr als ausreichend für die beschriebene Aufgabenstellung („txt Dateien aus der cloud bearbeiten“).

René antwortete vor 6 Jahren
Hallo Tom und Malte,
Danke für eure Antworten. Gesucht wird ein Editor für Mac und iOS mit iCloudDrive Anbindung. 
Hoffentlich habt ihr noch Idee. 
Grüße René

Tom antwortete vor 6 Jahren
Hi René,
 
OK, also iCloud-Drive-kompatibel soll er sein, und er soll für beide Plattformen existieren. Leider hast du noch nicht verraten, welche Art von Textdokumenten du bearbeiten willst: Hauptsächlich Scripts und Code (also mit Syntax-Highlighting), oder nur „normalen“ Text und Markdown?
 

Gute iCloud-Drive-kompatible Editoren, die es sowohl als macOS- und als iOS-Version gibt:
 

iA Writer: Sehr gut; nicht für Code; Markdown-fähig.
 

Textastic: Sehr gut; speziell für Code (aber nicht nur); Markdown-fähig.
 

Byword: Nicht für Code; Markdown-fähig.
 

Auf dem Mac gibt es so etwas wie eine „iCloud-Drive-Anbindung“ eigentlich nicht mehr. Du kannst (auf dem Mac) mit jedem Texteditor Dokumente auf dem iCloud Drive ablegen und von dort einlesen. D.h. du kannst auf dem Mac durchaus einen anderen Editor benutzen als auf iOS.
 

Dadurch kommen dann auch noch andere Editoren in Frage, die es jeweils nur für eine Plattform gibt. Drafts 4 ist zum Beispiel ein sehr guter Texteditor, den es nur für iOS gibt. (Markdown-fähig, tolle Integration mit anderen Apps.)
 
Meine Empfehlungen für den Mac hab ich dir schon im vorigen Post genannt.
 
Grüße
-Tom

René antwortete vor 6 Jahren
Hallo Tom, vielen Dank. Ich werde mir die Editoren anschauen.  René

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

Geplante Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier