VPN automatisch verbinden – es geht

Rene asked 10 Monaten ago

Hallo,
ihr habt euch viel über VPN und WLANs unterhalten. Mit einiger Handarbeit ist es möglich, dass das iPhone/iPad sich automatisch mit einem VPN verbindet, sobald man sich mit einem WLAN verbindet. Es geht sogar noch mehr, man kann eine “Whitelist” mit WLANs definieren, die eine Ausnahme sind (also wo KEIN VPN automatisch aufgebaut werden soll).
Mein Setup sieht so aus:
Wenn sich mein iPhone oder iPad zu Hause oder bei meiner Verwandtschaft mit dem WLAN verbindet, dann passiert nichts (es wird kein VPN aufgebaut) und ich bin ganz normal im Netzwerk bzw. Internet. Wenn ich aber in einem Kaffee oder Hotel ein öffentliches WLAN nutze, dann wird automatisch die VPN Verbindung hergestellt, bevor Daten unverschlüsselt durch dieses Netz gehen. Es ist sogar noch besser, da sich das iPhone/iPad immer wieder mit bekannten Netzen verbindet, hat mein iPad jedesmal (einen sicheren, VPN geschützen) Internetzugang, wenn ich auch nur an einem Starbucks vorbeilaufe. Gerade auf dem Weg ins Büro komme ich an vielen offenen Accesspoints (Starbucks, T-Mobile, UnityMedia,…) vorbei, mit denen ich mich einmal verbunden habe und die mein iPad jetzt immer automatisch nutzt. 
Wie gesagt ist das einmalige Einrichten leider nicht einfach und man sollte wissen was man tut. Außerdem braucht man zwingend einen Mac.
Falls ihr es trotzdem probieren wollt, als Einstieg hilft euch vielleicht folgender Artikel:

VPN-Anleitung: iPhone, FRITZ!Box und VPN-on-Demand


 
Grüße
 
René aka Slotimaker

Question Tags:
5 Answers
Rene answered 10 Monaten ago

Äh, das ist eigentlich keine Frage, sondern eigentlich eher eine Antwort zu eurer Frage aus dem Podcast 😉
Grüße
René aka Slotimaker

Michi answered 10 Monaten ago

Danke, an diese Anleitung musste ich beim Hören des Podcasts auch denken.
Werde mir das Profil heute mal einrichten und berichten ob es geklappt hat.
 
Gruß,
Michi

Tom answered 10 Monaten ago

Werde das demnächst mal probieren finde es aber seltsam von apple so etwas wichtiges so zu verstecken und zu erschweren und auch irritierend wie die appel fangemeinde das so klaglos hin nimmt.

Thomas answered 9 Monaten ago

Habe das neulich bei mir auch mal eingerichtet. Es dauerte eine Weile, ich musste ein bisschen mit der Reihenfolge der Anweisungen herumspielen – aber ich bin auch kein Programmierer. Jedenfalls funktioniert es jetzt tatsächlich wie gewünscht! Zu Hause im WLAN kein VPN, unterwegs im Mobilfunknetz kein VPN, in jedem anderen WLAN automatisch VPN. Es ist großartig! Danke, René, Jean-Claude und Malte – endlich VPN nach Maß.

Micha answered 2 Monaten ago

Und wie verhält sich das ganze, wenn man ein offenes WLAN betritt und man ersteinmal im Browser aufgefordert seine Zugangsdaten einzugeben (Telekom, etc.).
Ich weiß nicht genau wie das heißt, aber das sind ja offene WLANs bei denen man sich dann erstmal einloggen muss, um wirklich internetzugang zu haben.

Ohne das Profil ausprobiert zu haben, in reiner Überlegung würde dann erst gar keine verbindung entstehen, selbst nicht zur anmeldungsseite? Das Gerät würde versuchen sich in ein VPN einzuwählen, weil es im WLAN verbunden ist. Es hat jedoch kein Internet und daher kommt keine VPN Verbindung zustande. Ist dann die Anmeldeseite noch zugänglich oder ist man komplett (netzwerktechnisch) getrennt, da keine VPN-Verbindung aufgebaut werden konnte?

Viele Grüße

Your Answer