Google Fotos auf dem iPhone

Stephan Schramm fragte vor 4 Monaten

Moin, ich bin von Android zurückgewechselt. Ich habe also Fotos in der Apple Foto App und auch in der Google Foto App. Ich bin es gewohnt die Bilder aus der Google Foto App zu löschen, wenn sie in die Cloud geladen wurden. Dann hat man wieder Platz auf dem Handy. Jetzt zeigt mir Google Foto App auf meinem iPhone an, dass ich 8800 Fotos löschen kann um Speicherplatz zu gewinnen. Was passiert dann in der Apple Foto App? Sind die Bilder dann weg aus der Apple Foto App? Würde ja gerne nur die Google Foto App nutzen, aber viele Apps auf dem iPhone greifen nur auf die hauseigene App zu.
Also, hat jemand schon einmal auf dem iPhone über die Google Goto App Speicherplatz freigegeben?
Wann gibt die Apple Foto App eigentlich Speicher frei, wenn die Bilder in der Cloud sind?

Vielen Dank 🙏,
Stephan

PS: Vielleicht habe ich ja auch einen Denkfehler, möchte aber keine Bilder verlieren.

1 Antworten
Felix antwortete vor 3 Monaten

Wenn man Fotos in der Google Foto App löscht werden sie auch in der Apple Foto App gelöscht. Ich vermute bei “Speicherplatz freigeben” werden die Fotos in der Apple Foto App auch gelöscht.

Ich würde einfach keine Fotos löschen bzw. den Speicherplatz nicht freigeben.
iOS kümmert sich um genug freien Speicherplatz. Wenn der knapp wird werden alte Fotos bzw. wenig angesehene vom Gerät gelöscht aber noch in verringerter Auflösung auf dem iPhone vorgehalten/angezeigt. Sobald man sich die Fotos ansieht werden sie wieder in voller Auflösung heruntergeladen.

Deine Antwort