Hey Siri (Ruhezustand / externe Stromversorgung)

Hey Siri (Ruhezustand / externe Stromversorgung)

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: iPhoneHey Siri (Ruhezustand / externe Stromversorgung)
kanyel fragte vor 6 Jahren
Hey zusammen :) Ich sitze hier gerade mit einem Kumpel vor Olympia und aus Jucks probieren wir nebenbei Siri-Befehle aus. Dabei fällt uns gerade folgendes auf: Er (iPhone SE) kann den "Hey Siri"-Befehl ohne externe Stromversorgung benutzen, ich nicht. Ich hingegen (iPhone 6) kann den Befehl auch aus dem Ruhezustand benutzen, er hingegen nicht. Ersteres kann ich mir noch durch hardwareseitige Stromsparfunktionen bei seinem neueren Modell z.B. erklären. Zweiteres ergibt für mich jedoch gar keinen Sinn. Warum ist das wohl so? Oder gibt es da noch eine Einstellung die wir nicht finden? Beste Grüße
Stichworte zur Frage:
4 Antworten
kanyel antwortete vor 6 Jahren
Ok, da hab ich die Frage wohl etwas voreilig gestellt. Gerade ist mir eingefallen, dass es die Einstellung ja unter "Touch ID & Code gibt".   Naja, vielleicht kann ja trotzdem jemand damit was anfangen :)
Paul antwortete vor 6 Jahren
Das hast du richtig erkannt. Erst bei der neuesten Hardwareware hat Apple die "Hey Siri" Aktivierung auch ohne Stromversorgung aktiviert. Wie du schon richtig sagst, wird es an Stromsparfunktionen liegen. Beim zweiten Punkt konntest dundir ja selbst helfen. :-)
Oliver antwortete vor 6 Jahren
Die genaue Ursache dürfte sein, dass \"Hey Siri\" erst ab dem 6S und dem SE im sogenannten Co-Prozessor als Funktion implementiert wurden. Apple hat ab dem 5S angefangen einen \"Motion Co-Prozessor\" einzubauen. Dies dürfte vermutlich ein hochspezialisierter Schaltkreis sein, in welchem bestimmte Funktionen quasi \"in Hardware gegossen\" wurden. Die Funktionen sind also nicht mehr über ein Softwareprogramm umgesetzt, welches von einem Prozessor ausgeführt werden, sondern direkt als Schaltkreise. Vorteil. Deutlich geringerer Energiebedarf. Nachteil: Keine Änderungsmöglichkeit. Dadurch kann das iPhone 5S z.B. die Bewegungssensoren kontinuierlich auswerten ohne einen nennenswerten zusätzlichen Energiebedarf zu haben. Mit dem iPhone 6 und 6S sind weitere Funktionen in den entsprechenden Chip gekommen. Ab dem 6S eben die Funktion, welches das Mikrofon durch eine Mustererkennung jagt, welches auf ein gesprochenes \"Hey Siri\" den eigentlichen Hauptprozessor aufweckt und die Siri-Funktion aktiviert. Da es diese Funktion im Co-Prozessor im iPhone 5S und 6 noch nicht gibt, bleibt hier nur die Möglichkeit, dass der Hauptprozessor dauerhaft wach ist und selber mit einem Softwareprogramm das Mikrofon auswertet. Dies braucht aber wieder wesentlich mehr Energie. Darum ist hier die Funktion nur aktiv, wenn das iPhone am Ladekabel hängt. Das iPhone SE hat bekanntlich den selben Prozessor wie das iPhone 6S, also funktioniert hier \"Hey Siri\" auch ohne Ladekabel.
Arnie8771 antwortete vor 6 Jahren
Hallo, gleiches Thema, andere Frage... Vor kurzem verlor ich mein iPhone 6+ 128GB und kaufte mir daraufhin ein identisches gebrauchtes (refurbished). Dies habe ich mit dem Backup meines alten Telefons schnell wieder auf den gewünschten Stand gebracht. So hatte ich zumindest nur den Wertverlust zu bedauern. Auslöser meiner Frage ist folgende Situation: Am USB-Kabel im Auto angeschlossen, reagiert das Telefon nicht mehr auf meinen "Hey Siri" Zuruf, was vorher klaglos funktionierte. In den Einstellungen habe ich die Funktion "Hey Siri erlauben" aktiviert. Siri funktioniert ansonsten absolut einwandfrei und identisch zum Vorgänger iPhone. Nur am Kabel tut sich nichts, so dass ich stets den Home Button drücken müsste. Kann es sich um einen Hardware Defekt handeln, oder habe ich noch eine andere Einstellung übersehen? Grüße aus dem Ruhrgebiet Arnie

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier