Kaufempfehlung MacBook Air ?

Kaufempfehlung MacBook Air ?

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MacKaufempfehlung MacBook Air ?
Markus fragte vor 5 Jahren
Ich habe bisher einen  windows Laptop  und ärgere mich , wie immer, dass er nach Jahren immer langsamer wird.  Da ich nur Office Programme nutze und für Internet Recherche den Laptop nutzen möchte, ist mir der Mac Air ins Auge gefallen. Ich brauche keine große Leistung, nur ein zuverlässiges Gerät. Ich nutze schon viele Jahre ein iPhone und iPad und habe immer den Schritt zum Mac Book gescheut, da ich viele excel u Word Dateien habe. Alles ch beruflich läuft auf dem Firmen Laptop nur windows. Kann ich meine bisherigen Dateien auf dem Mac Air nutzen? Wie schaffe ich einen sauberen Schnitt zur Mac Book Welt?
4 Antworten
Patrick antwortete vor 5 Jahren
Hab auch erst vor drei bis Jahren den Schritt in die Mac-Welt gewagt... Wenn du viel MS-Office-Dateien hast, nutze doch einfach das Office-Paket für den Mac. Das stellt also kein Problem dar. Wenn du sonst keine Programme hast, die explizit nicht auf einem Mac laufen, sehe ich keine Probleme für einen Wechsel. Ich persönlich brauche mein MacBook Air vor allem um meine Bilder und Musik zu organisieren. Mehr mache ich damit eigentlich nicht. Für meine kleinen Privatanwendungen reicht mir Pages und Numbers aus (meine Bachelorarbeit habe ich damals aber lieber mit Word verfasst). Ansonsten ist das MacBook vor allem dazu da, im Notfall einzuspringen, falls doch mal eine Kabelverbindung zum Router o. Ä. notwendig wäre (natürlich mit Adapter...).
Tom antwortete vor 5 Jahren
Ein Vorschlag: Wenn du nur Office und einen Internet-Browser benutzt, dann würde ich ein Billig-Labtop mit vorinstallierten Windows benutzen.   Warum?   Ist billiger, Office auf Win ist besser, und auf welchem System du im Internet browst, ist (fast) egal.   Die Vorteile eines guten Betriebsystems merkst du eigentlich nur wenn du wirklich mit der Kiste arbeitest. D.h., du benutzt nicht nur ein oder zwei Programme, du bewegst dich zwischen vielen Programmen, evtl. scriptest oder programmierst du.   Aber, mit den Anforderungen, wie du sie formuliert hast, würde ich jedem Kunden/User empfehlen, irgendein ausreichend schnelles Gerät mit Win zu kaufen.   Das  mit der abnehmenden Performance im Lauf der Zeit lässt sich beheben durch Neuinstallierungen des Systems. (Und wenn du effektiv nur ein Programm (Office) nutzst, dann must du da auch keinen großen Restore machen.)   - Tom
Tom antwortete vor 5 Jahren
Nachtrag zu meinem Post oben:   Ich wollte damit nicht sagen, dass MS-Office auf dem Mac nicht nutzbar ist; im Gegenteil, das gegenwärtige Office (ich hab das 365-Abo) läuft hervorragend, besser als das allseits geliebte „Office 2011 for Mac“.   Nur: Wenn du dich - so wie du es beschrieben hast - hauptsächlich im Office-Universum bewegst, dann ist Win, IMO, die erste Wahl.
Markus antwortete vor 5 Jahren
Hey Tom, Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Schöne Grüße… 

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier