Mac Mini lässt sich nach Update nicht entsperren

Mac Mini lässt sich nach Update nicht entsperren

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MacMac Mini lässt sich nach Update nicht entsperren
Josef fragte vor 6 Jahren
Hallo, ich habe eben ein das aktuelle Update am Mac eingespielt. Bei der Insatallation sollte ich ein neues Passwort für die icloud erstellen. Nachdem die Installation fertig war könnte ich mich nicht mehr mit meinem Passwort im Sperrbildschirm anmelden. Auch mit den amerikanischen Layout der Tastatur könnte ich den Mac nicht entsperren. Mit dem alten oder neuen Passwort meiner Apple ID kann ich mich nicht anmelden um das Passwort zurückzusetzten. Auf meinen MacBook Air kann ich mich weiter mit dem alten Passwort der Apple ID, auf dem iPhone 5s nur mit neuem Passwort anmelden. Wie kann ich meinen Mac Mini wieder entsperren?
Stichworte zur Frage:

3 Antworten
Michael Schwickart antwortete vor 6 Jahren
Hi Josef , 
Ich gehe davon aus deine Mac hattest du schon mal neu gestartet ? Falls ja währe es gut zuwiesen ob du bei deinem Mac in FileVault Verschlüsselung aktive ist ? 
Ich kann dir aber gene sagen wie du dein Passwort wider ändern kannst. 
1. Starte deine Mac neu 
2. Beim neustarten halte die Taste CMD und R gedrückt 
3. Dein Mac startet in die Widerherstellungs HDD
4. Falls FileVault aktive ist gehe auf das Festplattendienstprogramm und aktiviere deine HDD
5. Schließe das Festplattendienstprogramm wider und öffne dir über Dienstprogramme das Terminal 
6. Gebe den Befehl : “ resetpassword “ ein
7. Ein neues Fenster öffnet sich wo du einen Benutzer auswählen kannst 
8. Verwende jetzt ein neues Passwort deiner Wahl 
9. Setzt im unteren Bereich des Fensters die ALC´s zurück das sind Benutzerdefinierte Rechte 
10. Starte deinen Mac neu 
11. Gib das neue Passwort ein und dein Mac startet wider 
12. Du bekommst ein Fenster mit 2 Optionen 1. Alter Schlüsselbund verwenden oder 2 eine neuen Erstellen 
13. Erstelle einen neuen Schlüsselbund ( Wichtig alle dazugehörigen Passwörter wie eMail , iTunes und WiFi Passwörter gehen verloren )
 
Solltest du aber das Problem mit eine Firmware Passwort ( Weises Schloss auf schwarzen Hindern) musst du zu Apple gehen und du brauchst die Originale Rechnung und einen Ausweis. 
 
Hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel glück 
 
Michi S.  

Tom antwortete vor 6 Jahren
Zur Info, auch für andere Leser:
 
Es ist nicht Standard, dass das Geräte-Login-Passwort dasselbe ist wie das Apple-ID-Passwort. Das ist nur so, wenn du es explizit so eingestellt hast; der Normalfall sind es zwei getrennte Passwörter, die nichts miteinander zu tun haben.
 
Das Interessante ist, dass es seit OS X 10.11.4 die Option der Login-Gleichschaltung (Gerät=Apple-ID) nicht mehr gibt (zumindest nicht via GUI). Laut dieser Info hier sollte aber die Einstellung vom System beibehalten werden, sofern sie vor dem System-Update aktiviert war.
 
Nachdem du ja den Geräte-Login mit dem alten und dem neuen Apple-ID-Login bereits versucht hast, scheint hier was schiefgelaufen zu sein.
 
Eine Möglichkeit ist natürlich, dass du auf dem Mac Mini nicht die Login-Gleichschaltung aktiviert hattest (vor dem Update). In diesem Fall wäre das Gerätepasswort unabhängig von der Apple-ID, und das alte Geräte-Passwort würde nach wie vor funktionieren.
 
Wahrscheinlich hilft dir das gar nicht viel, da du ja alle möglichen Passwörter bereits durchprobiert hast. Aber bevor du dich daran machst, den Schlüsselbund zurückzusetzen (Punkt 13 in Michis Anleitung), würde ich auf jeden Fall alle drei Passwortmöglichkeiten (alte Apple-ID, neue Apple-ID, altes Gerätepasswort) peinlichst genau nochmals testen.
 
Denn mit dem Zurücksetzen des Schlüsselbunds verlierst du möglicherweise sehr viele Informationen, z.B. auch Web-Logins, die du via Safari gespeichert hattest. Wenn der Schlüsselbund via iCloud synchronisiert war, dann trifft das auch deine anderen Geräte.
 
Möglicherweise kommst du um das Löschen des Schlüsselbunds herum, indem du (bei Punkt 12 in Michi Anleitung) das Schlüsselbund-Passwort aktualisierst. Hier steht, wie das geht.
 
–Tom

Josef antwortete vor 6 Jahren
Danke für euere Hilfe. Leider hat nichts davon funktioniert. Ich habe den Mac mit einem Backup, dass ich beim Umstieg von El Capitan auf Sierra gemacht habe, neu bespielt. Das hat gut funktioniert. Den minimalen Datenverlust kann ich verkraften, hab relevante Daten auch in der Cloud gespeichert.
Danke nochmal für die schnelle Unterstützung!

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

Geplante Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier