Sierra Update: Problem mit externer Festplatte

Sierra Update: Problem mit externer Festplatte

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MacSierra Update: Problem mit externer Festplatte
Rolf fragte vor 6 Jahren
Hallo, seit dem Update auf Sierra wird meine externe Festplatte (Seagate 1TB) nicht mehr angezeigt. Wenn ich sie anschließe, wird sie nicht auf dem Desktop angezeigt. Das Festplattendienstprogramm erkennt sie aber noch. Laut Festplattendienstprogramm ist die Festplatte komplett voll, was natürlich nicht stimmt. In den Informationen steht auch "beschreibbar" auf nein. Auf dem Windowsrechner meiner Frau wird sie aber problemlos erkannt. Ich vermute nun, dass sie womöglich schreibgeschützt ist.  Kann das sein? Was kann ich tun?
7 Antworten
Tom antwortete vor 6 Jahren
Wie ist sie denn formatiert? HFS+ (=Mac-native), exFAT, NTFS (=Windows-native)?   Erkennt der Win-Rechner deiner Frau die Platte nur, oder kann er sie auch lesen/beschreiben?   Wenn sie NTFS-formatiert ist, kann es sein, dass die Kompatibilitätssoftware, die du auf dem Mac zum Schreiben benutzt hast (z.B. Paragon NTFS for Mac), beim Sierra-Update außer Funktion gesetzt worden ist.   Wenn sie HFS+ oder exFAT-formatiert ist, hast du schon versucht, die Erste Hilfe im Festplattendienstprogramm drüberlaufen zu lassen?   –Tom
ulli antwortete vor 6 Jahren
Ich hab ein ähnliches Problem, kann seit dem Update nicht mehr auf meine externe Festplatte schreiben, das nervt enorm. Mein Rechner läuft über. Hilfe. Hoffentlich kommt bald ein Bugfix, die Erste Hilfe findet keinen Fehler und vor dem Update lief alles prima. 
Tom antwortete vor 6 Jahren
kann seit dem Update nicht mehr auf meine externe Festplatte schreiben
  Wenn du nur noch lesen, aber nicht schreiben kannst: Hast du mal die Zugriffsrechte der Platte überprüft? (Volume im Finder auswählen, dann ⌘I).   – Tom    
Katrin antwortete vor 5 Jahren
Ich bin gerade von einem alten Mac Mini (Server Late 2009, El Capitano) auf ein neuere Modell (Late 2014, Sierra) umgestiegen. Meine externe 1TB-Festplatte ist HFS+ (Mac OS Extended, Journaled) formatiert und wird absolut nirgends erkannt geschweige denn auch nur angezeigt (Finder, Festplattendienstprogramm). Natürlich habe ich vor dem Umstieg sämtliche Daten auf eben dieser Platte gesichert und bin jetzt aufgeschmissen, weil einfach gar nichts geht. Hat da jemand einen Rat? :)   LG Katrin
Katrin antwortete vor 5 Jahren
Edit:
  • USB 3.0
  • 3,5* in Originalgehäuse
  • mit externer Stromversorgung
Katrin antwortete vor 5 Jahren
Edit:
  • USB 3.0
  • 3,5* in Originalgehäuse
  • mit externer Stromversorgung
Tom antwortete vor 5 Jahren
@Katrin   Letztes Jahr bin ich von El Capitan auf Sierra umgestiegen und alle USB-3-Platten liefen völlig normal weiter: eine 3TB Western Digital, zwei 2TB Intenso, eine 2TB Seagate und eine uralte USB-2 Seagate. Alle HFS+ natürlich. Auch vor 4 Wochen der Umstieg von meinem Late-2012-MacMini auf ein 2017er-MBP hat keine Probleme gemacht, trotz zwischengeschaltetem Anker-Hub und USB3-auf-USB-C Adapter.   Was ich damit sagen will: Es ist gut möglich, dass es an deinem speziellen Festplatten-Modell liegt.   Ich würde daher im Internet spezifisch nach bekannten Problemen/Lösungen für dieses Modell / diesen Hersteller suchen. Manche Hersteller habe ein Kundenforum.   Vielleicht muss der Treiber der Platte upgedatet werden.   Hier ein paar Links, die vielleicht hilfreich sind:
https://forums.developer.apple.com/thread/49944
https://forums.developer.apple.com/message/152743
https://discussions.apple.com/thread/7904838?start=0&tstart=0   Des Weiteren:   – Mit den üblichen Methoden sicherstellen, dass Mac und System sauber sind: NVRAM Reset, SMC Reset, Safe Boot, Apple Diagnostics, EtreCheck. – Hub, Kabel austauschen. Anderen Anschluss versuchen. – Support kontaktieren (Plattenhersteller und evtl. auch Apple)   – Tom

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier