Systemsprache teilweise auf Englisch nach macOS Update

Systemsprache teilweise auf Englisch nach macOS Update

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: MacSystemsprache teilweise auf Englisch nach macOS Update
Andreas fragte vor 5 Jahren
Hallo zusammen, kennt jeman das Problem, oder weiß warum dies bei mir so auftritt? Schon beim Update auf macOS 10.13.1, wie auch beim letzten Update auf macOS 10.13.2 habe ich das Phänomen gehabt, dass die Systemsprache teilweise auf englisch war, somit die Login-Screen, wie auch sämtliche Dialogfenster in englischer Sprache gehalten waren. Über Menü \"Apple\" > \"Systemeinstellungen\" > \"Sprache & Region\" auf deutsch stellen half hier in der Vergangenheit auch nichts.   Einzig folgender Workaraund half bisher bei mir immer: Im Root-User das Terminal öffnen und \"languagesetup\" eintippen und \"3\" (für deutsch) auswählen, danach Neustart. Dies fand war nicht nur bei den letzten beiden Updates nötig, sondern auch auf meinen beiden Macs...   Weiß jemand mehr darüber und was ich dagegen machen kann, damit dies nicht immer wieder bei den nächsten Updates der Fall ist? MFG, Andreas
Stichworte zur Frage:

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier