Wie geht 1Password und Touch ID im Web?

Wie geht 1Password und Touch ID im Web?

Frag die Profis – Die Hörer-CommunityKategorie: iPadWie geht 1Password und Touch ID im Web?
gintooonic fragte vor 6 Jahren
Ich bin seit kurzem begeisterter Apfelfunk-Hörer - Danke für eure Arbeit!. In diesem Zusammmenhang habe ich verschiedentlich von 1Password gehört. Für verschiedene Websites habe ich unterschiedliche Passwörter. Bis jetzt muss ich dann jeweils in einer geheimen Liste nachsehen, was das aktuelle Passwort ist, eine mühsame Sache. Frage: kann 1Password diese verschiedenen Passwörter speichern und mittels TouchId direkt eingeben? Das wäre für mich ein guter Grund, dieses zu installieren.
5 Antworten
Tom antwortete vor 6 Jahren
Für verschiedene Websites habe ich unterschiedliche Passwörter. Bis jetzt muss ich dann jeweils in einer geheimen Liste nachsehen, was das aktuelle Passwort ist, eine mühsame Sache.
    Ich weiß, das war nicht (genau) deine Frage, aber für grundlegende Dinge wie Website-Passwörter reicht meiner Meinung nach der in iOS eingebaute Passwort-Manager vollkommen aus.   Der funktioniert so:   Wenn du auf eine Site kommst, wo du Name/Passwort bereits im Schlüsselbund hast, dann wird das automatisch eingesetzt, ohne TouchID. (Die TouchID verwendest du zum Entsperren des Geräts, für bestimmte Einstellungen, App Store, usw.)   Wenn du dich auf einer Site einloggst, wo das Passwort noch nicht im Schlüsselbund ist, dann gibst du es einmalig manuell ein, dann frägt dich Safari, oben es es für zukünftigen Gebrauch speichern soll. Fertig.   Wenn du dich auf einer Seite neu registrierst, dann schlägt dir Safari ein Passwort vor und speichert es.   Die Daten im iOS-Schlüsselbund synchronisieren sich automatisch und meiner Erfahrung nach absolut problemfrei mit deinen anderen iOS-Geräten und Macs.   Wenn du trotzdem das Bedürfnis nach einem zusätzlichen Passwort-Manager hast, dann würde ich dir momentan LastPass empfehlen.   – Tom
Pedrooo antwortete vor 6 Jahren
Hallo To, Danke für deine Ausführung. Ich merke, dass mein Problem ist, dass ich den Schlüsselbund nicht richtig verstanden habe. Jedenfalls habe ich immer die vorgeschlagenen Passwörter als zu kompliziert angeschaut und durch eigene ersetzt. Also beginne ich zuerst mal beim Schlüsselbund und sehe dann weiter. P.
Tom antwortete vor 6 Jahren
habe ich immer die vorgeschlagenen Passwörter als zu kompliziert angeschaut und durch eigene ersetzt.
  Ja, das ist sicher Ansichtssache. Ich halte Safaris Vorschläge tendenziell eher für zu einfach ;)   Aber das spielt keine Rolle, denn die Passwortvorschläge sind unabhängig von der Passwortspeicherung. D.h., es steht dir jederzeit frei, Safaris Vorschläge nicht zu nehmen, sondern ein eigenes Passwort einzusetzen. Ausschlaggebend ist, was im Passwortfeld steht wenn du auf OK klickst.   – Tom
Pedrooo antwortete vor 6 Jahren
Tom, das ist jetzt soweit klar - danke!
ThomasD antwortete vor 6 Jahren
Um auf die Frage zu antworten: Wenn man 1Password nutzt, kann man entweder eine selbst wählbare PIN nutzen oder Touth-ID. Wobei letzteres natürlich wesentlich bequemer ist. Ich würde das gerne auch auf dem Mac nutzen, aber da gibt es noch etwas Haken. An iPad und iPhone mit Tour-ID ist es jedenfalls sehr bequem.

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier