242: Meine kleine HD-Welt

242: Meine kleine HD-Welt

Themen in dieser Ausgabe:

  • Apple Watch Series 6: Erste Eindrücke
  • Highlights in iOS 14
  • Weiter geht’s: iOS 14.2 in der Beta
  • iPhone 12 am 13. Oktober?
  • Blick ins Innere: Apple Watch Series 6 auseinander gebaut
  • Ärgerlich 1: YouTube für iOS 14 bietet Bild-in-Bild nur für Zahlkunden
  • Ärgerlich 2: YouTube kann in tvOS immer noch kein 4K und Bild-in-Bild
  • Xbox könnte doch streamen: iOS App mit Game-Streaming
  • Umfrage der Woche
  • Zuschriften unserer Hörer

Links zur Sendung:

Diskutiere mit

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
  • Hallo,
    mal wieder vielen Dank für die aktuelle Folge, habe ich wieder mit Interesse gehört.

    Ich bin noch Nutzer einer Apple Watch 2 Nike Edition und werde in 2 Wochen zu meinem 50. vermutlich auf eine Garmin Smartwatch wechseln.

    Warum? Weil ich zum einen enttäuscht darüber war, dass die Uhr nicht mehr mit dem Update auf WatchOS 7 versorgt wird (bei den iPhones ist die Updateunterstützung gefühlt länger, wie bei der Uhr), mich die Akkulaufzeit der neuen Apple Watch 6 wiederholt enttäuscht hat und zum anderen für mich eine Sport-Funktion fehlt.

    Zu Punkt 1: Durch den Wechsel der UI und die Einführung der Widgets unter iOS 14 haben scheinbar einige App-Anbieter ebenfalls die Technik umgestellt und stellen ihre Komplikationen unter WatchOS 6 nicht mehr zur Verfügung (namentlich bei mir Yazio) – das ist sehr ärgerlich.

    Zu Punkt 2: Ich hoffe schon seit der Apple Watch 5 endlich mal auf eine längere Akkulaufzeit gehofft und bin wieder enttäuscht worden. Meine Apple Watch 2 hält zwar knapp 1 1/2 Tage durch, aber immer genau zur Schlafenszeit (ich trage die Uhr 24/7) oder zum Sport ist die Uhr leer. Abends ist das inzwischen durch die Benachrichtigung der Schlafüberwachung kein Problem mehr, aber gerade beim Sport schon.

    Zu Punkt 3: Ich bin passionierter Radfahrer und mein Fahrrad sowohl mit einem Geschwindigkeits- sowie einem Trittfrequenzsensor ausgerüstet, welche per ANT+ die Daten an einen kleinen Fahrradcomputer senden. Dieser ist mit einer App auf meinem iPhone verbunden. Ein Problem dabei sind die Herzfrequenzdaten, die theoretisch von der Apple Watch zur Verfügung gestellt werden könnten. Eine andere Möglichkeit sind Brust- oder Armgurte, die beim Sport aber eher hinderlich sind.
    Allerdings hat es noch kein Anbieter der Fahrradcomputerhersteller geschafft, auf die Daten der Apple Watch zuzugreifen.
    Garmin hat die Sache besser gelöst, in dem die Smartwatches die Funktechnik ANT+ integriert haben, die sich als Sensor am Fahrradcomputer anmelden und so die Herzfrequenzdaten integrieren können (und das sogar herstellerübergreifend).

    Daher ist mein Geburtstagswunsch gefallen und der Wechsel weg von der Apple Watch besiegelt.

  • Leute, die aktuelle Folge hätte aber wirklich etwas mehr konstruktive Kritik verdient gehabt! Ich bin mir sicher, dass ihr euch in 2 Jahren an keines der sog. Highlight-Features von iOS 14 werdet erinnern können, namentlich JCs “Mega-Highlight”, die App-Mediathek. Solange ich die Kategorien nicht selbst benennen und die Apps nicht selbst zuordnen kann, ist es doch wirklich bestenfalls halbgar. Ich gebe zu: die Lösung, häufig genutzte Apps innerhalb der Ordner vergrößert darzustellen und direkt öffnen zu können, ist eine sinnvolle Innovation. Aber der Rest? Ich habe in der Kategorie “Produktivität & Finanzen” 40 Apps. Darunter so Sachen wie Excel und Kontakte. WTF? Oder was haben meine Wetter-Apps zusammen mit der Kindle-App in einem Ordner zu suchen, den Apple netterweise für mich “Informationen & Lesen” nennt. Ich behaupte, dass ist bei der Anzahl eurer Apps noch schlimmer und niemand gewöhnt sich diese Einsortierung an, der mehr als 50 Apps installiert hat. Maltes “Dagegenhalten” man-muss-es-ja-nicht-nutzen empfinde ich da als allzu unkritisch. Ich kann die App-Mediathek ja eben nicht ausblenden. Ebenso die Widgets: genau betrachtet ist es in manchen Fällen sogar eine Verschlechterung. Meine Hue-Lampen konnte ich bisher über ein “altes” Widget steuern, da die alten Widgets nicht nur Lesen-Funktionen hatten. Die neuen nicht mehr. Ungerecht nur, dass Apple ausgerechnet für ihre eigene Kurzbefehle-App die Ausnahme zulässt.
    Also nix für ungut, aber mitgenommen fühle ich mich immer bei euch, wenn ihr leidenschaftlich eure Erwartungen vertretet (so wie JC beim Thema fehlendes 4K in Safari). Das bloße “Durchgehen” von Feature mit dem Ziel, “irgendeinen” Nutzen dafür auszuzählen, ist da eher langweilig.

Willkommen beim Apfelfunk

Der Apfelfunk ist ein Podcast über Apple-Themen, der wöchentlich erscheint.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten. Ein Podcast über Apple, Gadgets & mehr.

Hier klicken für mehr Infos

Lade Dir die Apfelfunk-App:
iOS Android
Mehr Infos über die App

Unterstütze den Apfelfunk:
Spenden bei Steady Paypal & mehr

So hörst Du uns

Den Apfelfunk kannst Du Dir hier auf unserer Website oder in der Podcast-App Deiner Wahl anhören. Suche einfach nach Apfelfunk.

Oder klicke einen der folgenden Links:

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
RSS-Feed abonnieren

Geplante Livestreams

  • Apfelfunk am Hörer 30. Oktober 2020 um 21:45 – 23:00

(Auch) gut zu hören


KFZ Podcast – Tech, Talk & Temperamente mit Malte Kirchner, Jean-Claude Frick und Rafael Zeier