54: Der Mac Pro unter den iPads

 

Themen in dieser Ausgabe:

  • Wo bleibt das iPad Event?
  • App Review greift durch: Der Fall Rollout
  • Apples geheimnisvolles neues Grafikchip-Team
  • Hörerfrage: Welchen Browser nutzt Ihr?
  • Alternative Tastaturen, die Zweite
  • Apps der Woche: Google Motion Stills & Chameleon Run
  • Zuschriften unserer Hörer

Links zur Sendung:

2 Comments

  • Christian Gehrig

    16. März 2017

    Hallo Apfel Funk,
    bezüglich euer Browser Frage.
    Über die Zeit hatte ich ganz viele, bin aber am Ende dann wie die meisten bei Chorme hängen geblieben.
    Ach was waren das Zeiten, Netscape Navigator, Firefox, Opera oder IE6 (räusper) .
    Doch seit Chorme auf dem Markt ist bin ich dort hängen geblieben, denke wie auch schon Jean-Claude erwähnt hat wegen der Cross Plattform und weil er an Anfang sooo cool war.
    Hier auf der Arbeit muss ich wegen Windows Umfeld oft IE11 benutzen. Bei Spezialfällen auch mal Firefox (Plugins). Aber am liebsten auch hier auf der Arbeit Chrome.
    Ja und Zuhause auf’m MacBook Pro (late 2012) für „Privates“ surfen Safari, weil es die Batterie schont und es so schon synct mit meinem iPhone und iPad’s. Natürlich auch weil es super integriert ist in MacOS. Wenn ich zuhause etwas für das Geschäft recherchiere dann mit Chorme, weil ich im Büro dann nochmal im Verlauf schauen kann und die Bookmarks auch hier im Büro gesynct habe.
    Zum Thema Browser möchte ich noch sagen, ich finde es schade das Apple keinen Safari mehr für Windows/Linux heraus bringt. Ich würde diesen eigentlich auch gerne unter Windows benutzen.
    Andersherum finde ich auch schade das Apple mit im iOS denn Standard Browser vorschreibt, hier würde ich gerne mal Chorme benutzen.

    Ihr zwei macht echt einen tolle Arbeit! Freue mich jeden Donnerstag auf die Fahrt zur Arbeit und Euch im Ohr!

    Grüße
    Christian

    Reply
  • akawee

    17. März 2017

    Hallo Jean-Claude, Hallo Malte,

    diesmal ging es ja über Browser und Firefox wurde ja explizit ausgelassen.

    Leider 😉 …

    Auch bei Firefox kann man alles mögliche synchronisieren allerdings braucht man dazu ein Konto bei Mozilla/Firefox.
    Firefox genießt bei mir in punkto Neugierde das gleiche Vertrauen wie Apple.
    Ich versuche mich in Datensparsamkeit und verwende für verschiedene Einsatzbereiche verschiedene Browser. Chrome kommt nur für Google Dienste zum Einsatz und da brauche ich ihn für mein Hobby Videos von Konferenzen auf YouTube hochladen. Die restlichen coolen Dinge wie Suchmaschine, Kalender, Mail versuche ich weiträumig zu umgehen. Für Suchmaschinen verwende ich auf dem iPad und iPhone FireFox-Klar. Zum Surfen nutze ich iCab iOS/macOS der läßt sich herrvorragend konfigurieren und man kann über iCloud, Dropbox, WebDAV und Firefoxsync über iOS-Geräte hinweg synchronisieren – ich dachte es geht auch auf dem Mac aber ich habe es nicht so schnell gefunden. Nebenbei erwähnt mag ich den Deutschen Entwickler.
    Seit einer Woche gibt es für den Mac Bumpr diese kleine App klemmt sich zwischen den Klick auf einen Link und den Standard-Browser. Das kommt mir sehr gelegen dann kann ich wild auf einen Link klicken und kann danach entscheiden in welchem Browser ich den Link ansehen möchte. (gefunden bei)
    Zur Zeit laufen auf dem Mac neben Safari noch Opera, da finde ich das VPN Feature im Inkognito-Modus ganz cool. Opera Neon da ist das UserInterface mal ein bisschen aus der Reihe und kommt frisch daher. Chromium hat jetzt sogar ein Autoupdater. Für alle die mehr verschleiern wollen gibt es noch TOR macOS/iOS.

    Bis zum nächsten Mal.

    Reply

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen